Datenschutzrichtlinie

DATENSCHUTZRICHTLINIE für MyCityHighlight Benutzer Accounts, MyCityHighlight Apps und MyCityHighlight Webauftritte Gültig ab 25. Mai 2018

Der Schutz deiner personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen, wann immer du dich via E-Mail, Facebook- oder Twitter-Account auf unseren Plattformen (unseren Apps und unserer Webseiten) registrierst, oder wenn du unsere Apps verwendest bzw. die Webseiten von MyCityHighlight besuchst. Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), der darauf beruhenden, nationalen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir dich daher über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung unsere App- und Web-Angebote. Wir bieten dir damit einen detaillierten Überblick darüber, wie wir deine Daten, die du uns zur Verfügung stellst, oder die wir in Entsprechung der hier definierten Bedingungen gesetz- und rechtmäßigerweise erlangen, nutzen.

1. Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Wenn du eine unserer Apps oder unserer Webseiten besuchst bzw. verwendest, können Daten, wie folgt, verarbeitet werden:

  • E-Mail Adressen: Wenn du dich via Email-Account registrieren, speichern und verarbeiten wir die E-Mail Adresse und weitere zur Verfügung gestellte Informationen.
  • Facebook Account-Daten: Wenn du dich via Facebook-Account registrierst, können wir die während des Registrierungsprozesses zur Verfügung gestellte Information speichern und verarbeiten. Facebook wird dir immer zeigen, auf welche Information wir Zugriff haben.
  • Twitter Account-Daten: Wenn du dich via Twitter-Account registrierst, können wir die während des Registrierungsprozesses zur Verfügung gestellte Information speichern und verarbeiten.
  • Benutzergenerierte Inhalte: Wenn du unsere Apps oder Webseiten verwendest, um Inhalte zu erstellen, verarbeiten und speichern wir alle Inhalte, die du erstellt hast. Zum Beispiel: Fotos, Favoriten, gespeicherte Orte, Bewertungen, Kommentare, Geheimtipps, Reisetagebücher usw.
  • App-Nutzungsprotokolle: Wenn du unsere Apps verwendest, protokollieren wir deine App- Nutzerverhalten. Das beinhaltet Absturzprotokolle, deine Aktionen in der App, wie z.B. Suchen nach Karten bzw. Orten, die Wahl von Schaltknöpfen, die Nutzung der verschiedenen App-Funktionalitäten, Datum und Zeit der Nutzung, deine Zeitzone, Informationen über die Spezifikation deines Geräts und Betriebssystems, Spracheinstellungen, sowie aus deiner IP-Adresse abgeleitete, ungefähre Standortdaten.
  • Web-Nutzungsprotokolle: Wenn du unsere Webseiten verwendest, protokollieren wir deine Nutzerverhalten auf unseren Webseiten. Das beinhaltet deine Aktionen auf der Webseite, wie z.B. Suchprotokolle, Klicks auf Schaltknöpfen und Links, Datum und Zeit der Nutzung, deine Zeitzone, Informationen über die Spezifikation deines Browsers und Betriebssystems, Spracheinstellungen, aus deiner IP Adresse abgeleitete, ungefähre Standortdaten, Verweise von anderen Webseiten sowie Web-Suchen.
  • Server Protokolle: Wenn du unsere Apps oder Webseiten verwendest, erstellen wir Server Protokolle. Dies beinhaltet Datum und Zeit der Zugriffe, Zugriffszeiten, Datendurchsatz, Zugriffsstatus sowie HTTP(S) Status Codes.
  • Standortdaten: Sofern du ausdrücklich zustimmen, sammeln, verarbeiten, und teilen wir Standortdaten, auch mit Hilfe von Software Komponenten Dritter (mobile “SDKs”).
  • Geräte-Identifikationsnummern and IP Adressen: Wenn du unsere Apps verwendest, verarbeiten und speichern wir deine mobile Geräte-Identifikationsnummer (wie die iOS UDID oder Android Advertising ID) sowie IP Adressen; wenn du unsere Webseiten besuchen, verarbeiten und speichern wir deine IP Adressen.

2. Rechtsgrundlagen bzw. Zweck der Datenverarbeitung

Deine Daten werden ausschließlich zu dem Zweck gespeichert und verarbeitet, um unsere Plattform, unsere App-Angebote und damit zusammenhängenden Leistungen anbieten zu können und/oder um unsere Webseiten zu verbessern.

  1. Vertragserfüllung: Die Verarbeitung deiner E-Mail-Adressen, Facebook- und Twitter-Accountdaten und/oder der von dir zur Verfügung gestellten benutzergenerierten Inhalte ist zur Erfüllung des Vertrages erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO): Wir erheben deine Daten für eine Verarbeitung, wenn du dich freiwillig für die Eingabe dieser Daten entscheidest. Deine Daten werden daher dann verarbeitet, wenn du uns diese selbst mitteilen, z. B. weil du eine unserer angebotenen Apps nutzen und Inhalte erstellen (z. B. von dir erstellte Inhalte: Fotos, Listen, Favoriten, gespeicherte Orte, Bewertungen, Kommentare, Geheimtipps, Reisetagebücher usw.). In diesem Fall werden entsprechend erstellte Daten ausschließlich zur Durchführung des jeweiligen Dienstes verarbeitet und sind daher für die Erfüllung des App-Nutzungsvertrags notwendig.
  2. Bewertung deines Einkaufs: Mit dem Kaufabschluss gibst du uns dein Einverständnis, dass wir dir im Nachgang zu deiner Bestellung eine Einladung an die von dir hinterlegte E-Mail Adresse zur Bewertung der von dir gekauften Produkte schicken dürfen. Die Bewertung der Produkte erfolgt freiwillig.
  3. Überwiegendes, berechtigtes Interesse: An der Verarbeitung von App- und Web-Nutzungsprotokollen, von Server-Logfiles, Geräte Identifikationsnummern und IP Adressen haben wir ein überwiegendes, berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Wir verwenden diese Daten für den ordnungsgemäßen Betrieb unseres Apps, Plattform und Webseiten, insbesondere um Fehler festzustellen und diese beseitigen zu können. Unser berechtigtes Anliegen im Sinne der DSGVO ist die Sicherheit und die Optimierung unserer Leistungen und Webseiten. Weiters übermitteln wir in diesem Fall auch Daten für statistische und Auswertungszwecke, sowie zur Optimierung von interessenbezogenen Werbeschaltungen an Dritte, um unsere Dienstleistungen und Produkte zu verbessern (siehe Anhang).Auch an der Verarbeitung von E-Mail-Adressen, Facebook- und Twitter-Accountdaten, benutzergenerierten Inhalten, App- und Web-Nutzungsprotokollen zum Zweck der Direktwerbung haben wir ein überwiegendes, berechtigtes Interesse. Verarbeitet werden dabei ausschließlich jene Daten, die du uns freiwillig zur Verfügung stellst. Vorrangiges Ziel dieser Datenverarbeitung ist der Kundenerhalt und die Kundengewinnung. Wir dürfen diese Daten nutzen, um dich über Updates, Benachrichtigungen zu unseren Apps, Produkten oder Dienstleistungen, die für dich interessant sein könnten, in Kenntnis zu setzen. Wir dürfen deine Daten nutzen, um dir auf unseren Plattformen, innerhalb unserer Apps oder Webseiten Dienstleistungen, Produkte oder Angebote, verbunden mit dem Thema “Reisen” und «Freizeitangebote» zu empfehlen. Weiters übermitteln wir deine Kontaktdaten (E-Mail – Adresse) an ausgewählte externe Dienstleister, da diese E-Mail- und Message- Service-Dienstleistungen im Zusammenhang mit Zwecken der Direktwerbung für uns erbringen.
  4. Ausdrückliche Einwilligung: Sofern du in unseren Apps ausdrücklich zustimmen, verarbeiten wir deine Standortdaten auch mit Hilfe von Software Komponenten Dritter (mobile “SDKs”). Wir übermitteln diese Daten an externe Vertragspartner zu Zwecken interessenbezogener Anzeigen durch Dritte (siehe Anhang, Liste der Vertragspartner), der Zuordnung von Anzeigen, sowie zu statistischen und Analyse-Zwecken. Diesbezüglich ersuchen wir vorab jedenfalls um deine ausdrückliche Einwilligung. Du kannst deine erteilte Zustimmung aber auch jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (siehe Punkt 3.).
  5. Des Weiteren verwenden wir Tracker. Für deine gesetzlichen Informations- und sonstigen Rechte, die dir durch die Nutzung von Trackern in Bezug auf personenbezogene Daten entstehen siehe Punkt 3.

3. Gesetzliche Informations- und sonstige Rechte sowie Opt-Out Möglichkeiten Gem. Art.12 I DSGVO stehen dir durch die Verarbeitung, Speicherung und Weitergabe von personenbezogenen Daten als «betroffene Person» gegen uns als «Verantwortlichen» Informationsrechte nach Art. 13 und Art.14 DSGVO zu, daneben bestehen Mitteilungspflichten nach den Art.15 bis 22 und Art. 34 DSGVO.

  • Gem. Art. 21 DSGVO steht dir als die durch Verarbeitung von personenbezogenen Daten betroffen Person das Recht zu, der Verarbeitung in den dort genannten Fällen zu widersprechen.
  • Gem. Art.16 DSGVO besteht ein Recht auf Berichtigung.
  • Gem. Art.17 DSGVO besteht ein Recht als betroffene Person, Löschung der über sie gespeicherten Daten zu verlangen.
  • Gem. Art.18 DSGVO besteht ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten.

Zur Wahrung Deiner Rechte bieten wir dir daher folgende Opt-out Möglichkeiten:

  • Interessenbezogene Werbung: Du kannst jederzeit aus interessenbezogener Werbung aussteigen: Um dies zu tun, gehst du in die “Einstellungen” deines iOS Gerätes, dann zu “Datenschutz”, dort auf “Werbung”. Auf Android: Öffnest du die “Google Einstellungen”, dann öffnest du “Anzeigen”, und aktivierst “Interessenbezogenen Anzeigen deaktivieren”. Durch diese Einstellung werden unsere externen Dienstleister Informationen, die mit der App gesammelt wurden, nicht nutzen, um deine Interessen abzuleiten und somit keine Anzeigen – basierend auf diesen Interessen – auf deinem Gerät anzeigen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass einzelne App-Dienste dadurch ihre Funktionalität verlieren können.
  • Verarbeitung von Standortdaten: Du kannst jederzeit den Zugriff der App auf Standortdaten beenden, indem du die Standortdaten in den Einstellungen deines Geräts für diese App deaktivierst. Wir weisen jedoch darauf hin, dass einzelne standort-bezogene App-Dienste dadurch ihre Funktionalität verlieren.
  • E-Mail: Du kannst jederzeit den Empfang von unseren Highlight bezogenen E-Mails auf der Webseite (www.mycityhighlight.com) in deinem Profil deaktivieren.
  • Löschung deines Benutzer-Profils: Falls du dein Benutzer-Profil löschen möchtest, sende uns eine E-Mail an moc.thgilhgihyticymobfsctd@ofni. Teile uns mit welche E-Mailadresse mit dem zu löschenden Profil verknüpft ist. Achtung: Wenn wir dein Profil löschen, verlierst du unwiderruflich alle, von dir erstellten benutzergenerierten Daten wie z. B. gespeicherte Orte und Favoriten usw. Außerdem können einzelne App-Dienste dadurch ihre Funktionalität verlieren.
  • Löschung sonstiger Trackingdaten

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzbehörde gem. Art.77 DSGVO.

4. Speicherung der Daten

Wir speichern Daten auf Servern in der Schweiz. Wir ergreifen diesbezüglich alle uns zumutbaren Maßnahmen, um sicherzustellen, dass deine Daten gesichert sind und so, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, verwendet werden. Wir verwenden sichere Server, um eine ordnungsgemäße Speicherung der Daten sicherzustellen. Jede Übertragung persönlicher Daten findet aus Sicherheitsgründen verschlüsselt statt. Die Übertragung von Daten im Internet kann jedoch nie hundertprozentig sicher sein. Wir können daher nicht die Sicherheit von elektronisch gesammelten oder übertragenen Daten garantieren; allerdings ergreifen wir die in unserer Sphäre liegenden und notwendigen Maßnahmen, um bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Du stellst deine Daten auf eigenes Risiko zur Verfügung. Wo nötig, kann ein Passwort erforderlich sein, um Bereiche unserer Apps oder unserer Webseiten zu erreichen. Du trägst uneingeschränkt die alleinige Verantwortung für die Sicherheit und Vertraulichkeit des Passwortes, welches du generierst.

5. Weitergabe der Daten

Neben den unter Punkt 2. genannten Fällen, dürfen deine Daten unter folgenden Bedingungen an Dritte weitergegeben werden: Eine Weitergabe kann stattfinden, wenn wir unser Unternehmen oder Teile davon bzw. Vermögensteile an Dritte veräußern. Deine Daten können jedem/r Mitarbeiter/In unseres Unternehmens und Mitarbeitern/Innen von verbundenen Unternehmen zum Zweck der Datenverwendung und -verarbeitung, wie in dieser Richtlinie festgehalten, weitergegeben werden. Gesetzliche Regelungen, denen unser Unternehmen unterliegt, können eine Weitergabe deiner Daten erfordern.

6. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalte oder Dienste von Dritt-Anbietern, wie zum Beispiel Stadtpläne oder Schriftarten von anderen Webseiten eingebunden werden. Die Einbindung von Inhalten der Dritt-Anbieter setzt immer voraus, dass die Dritt-Anbieter die IP-Adresse der Nutzenden wahrnehmen. Ohne die IP-Adresse können die Inhalte nicht an den Browser der Nutzenden gesendet werden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Des Weiteren können die Anbieter der Dritt-Inhalte eigene Cookies setzen und die Daten der Nutzenden für eigene Zwecke verarbeiten. Dabei können aus den verarbeiteten Daten Nutzungsprofile der Nutzenden erstellt werden. Wir werden diese Inhalte möglichst datensparsam und datenvermeidend einsetzen sowie im Hinblick auf die Datensicherheit zuverlässige Dritt-Anbieter wählen.

Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Dritt-Anbietern sowie deiner Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

Externe Schriftarten von Google, Inc., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/,
Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

Videos der Plattform „YouTube“ des Dritt-Anbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

Diese Website verwendet den Dienst reCAPTCHA der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die Abfrage dient dem Zweck der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schliesst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird deine Eingabe an Google übermittelt und dort weiterverwendet. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Deine Daten werden dabei gegebenenfalls auch in die USA übermittelt. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit deiner Einwilligung. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Nähere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung findest du unter: 
https://www.google.com/privacy/ads/.

Bei dieser Website wird der Google Tag Manager eingesetzt. Dies ist eine Lösung, mit der wir sogenannte Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können und so z.B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden können. Der Tag Manager selbst, welcher die Tags implementiert, verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzenden. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzenden wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen.

Nutzungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

7. Hyperlinks auf Webseiten von Dritten

Jede Webseite oder App von Dritten, die über unsere Plattform, unsere Apps oder unsere Webseiten aufgerufen werden kann, hat grundsätzlich eine eigene Datenschutzrichtlinie zu führen. Wir empfehlen, dass du die dort definierten Bedingungen prüfst. Unsere Datenschutzrichtlinie gilt nicht für Webseiten oder Apps, die mittels Hyperlink auf unseren Plattformen (auf unseren Apps oder auf unseren Webseiten) aufrufbar sind. Für die Inhalte der verlinkten Seiten oder Apps sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir schließen ausdrücklich jegliche Haftung und/oder Verantwortung für den Umgang Dritter mit deinen Daten aus. Wir weisen darauf hin, dass sich fremde Websites oder Apps unserer Kontrolle entziehen, wir haben weder Einfluss auf die dort erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt.

8. Betroffenenrechte und Kontakt

Zur Geltendmachung deiner oben benannten Rechte auf Auskunft über die von uns verarbeiteten, dich betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 12 iVm Art.13, Art.14, sowie Art.15 bis 22 und Art.34 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und Löschung gem. Art.21 DSGVO, wende dich bitte schriftlich an die MyCityHighlight AG, Talgut-Zentrum 7, 3063 Ittigen, Schweiz, oder per E-Mail an hc.thgilhgihyticymobfsctd@ofni Zur Geltendmachung deines Beschwerderechts aus Art.77 DSGVO wende dich bitte an die zuständige Aufsichtsbehörde. Weiters hast du ein Recht auf Beschwerde, welche an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Husarenstraße 30, D-53117 Bonn, Telefon: +49 0228 997799 – 0, E-Mail: ed.dnub.idfbobfsctd@elletstsop als zuständige Aufsichtsbehörde zu richten wäre.

9. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern; die jeweils aktuelle Version ist abrufbar.

Nach oben scrollen

Titel 1

Titel 2

Titel 3

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Das grösste Lebewesen der Erde ist weder der Blauwal noch einer der Mammutbäume in Kalifornien, sondern der Dunkle Hallimasch in Oregon (USA). Er ist ungefähr so gross wie 1’200 Fussballfelder und wiegt vermutlich so viel wie 900 kleinere Autos.Nature-Catch-Basel-Wissens-Catch-Lebewesen-1

Der eigentliche Pilz wächst vorwiegend einen Meter tief unter der Erde und besteht aus einem riesigen Geflecht aus wenigen Millimeter dicken Fäden.Nature-Catch-Basel-Wissens-Catch-Lebewesen-2

Der abführend wirkende Hallimasch wurde anscheinend bereits von den Römern verspiesen, um nach einem üppigen Gelage den Magen zu leeren. Es wird gemunkelt, dass der Name «Hallimasch» daher eine Ableitung von «Heil im Arsch» sein könnte.Nature-Catch-Basel-Wissens-Catch-Lebewesen-3

Heading 1
Heading 2

This is your first content. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.​ Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Vorher Nachher

Sportwissenschaftler sind oft geteilter Meinung, wenn es darum geht, ob ein Morgen- oder Abendlauf gesünder bzw. besser für den Körper ist. Die einen sagen, dass der Mensch am Morgen die meiste Energie hat und ein Morgenlauf aufweckt. Die anderen sagen, dass Laufen nach der Arbeit dafür sorgt, besser Stress abzubauen. Natürlich kommt es auf den individuellen Köper an.

Wann bewegt ihr euch am liebsten und was ist eurer Meinung für euch gesünder – am Morgen oder am Abend laufen und warum?

Nature-Catch-Basel-Diskussions-Catch-Finnenbahn

Nature-Catch-Basel-Aktiv-Catch-Wald-2

Tannenzapfen

1 of 6

Baumrinde

2 of 6

Äste

3 of 6

Moos

4 of 6

Steine

5 of 6

Blätter

6 of 6
Vorher Nachher

Ein Baum steht einfach da, aber so einfach ist dies vielleicht gar nicht. Darum üben wir hier den Einbeinstand.
Der Einbeinstand ist ein einfacher klinischer Test zur Überprüfung der Standsicherheit. Mit ihm lassen sich Störungen des Gleichgewichtssinns und Lähmungen der äußeren Hüftmuskulatur aufspüren.

Wer von der Gruppe kann länger auf einem Bein stehen?
Mach die Übung einmal auf dem rechten und einmal auf dem linken Bein.

 

Jetzt heisst es wie wild diskutieren!

Sportwissenschaftler sind oft geteilter Meinung, wenn es darum geht, ob ein Morgen- oder Abendlauf gesünder bzw. besser für den Körper ist. Die einen sagen, dass der Mensch am Morgen die meiste Energie hat und ein Morgenlauf aufweckt. Die anderen sagen, dass Laufen nach der Arbeit dafür sorgt, besser Stress abzubauen. Natürlich kommt es auf den individuellen Köper an.

Wann bewegt ihr euch am liebsten und was ist eurer Meinung für euch gesünder – am Morgen oder am Abend laufen und warum?

Nature-Catch-Basel-Diskussions-Catch-Finnenbahn

Lerne etwas Neues!

Der jüngste Marathonläufer der Welt ist Budhia Singh.
Noch vor seinem fünften Lebensjahr hatte er bereits 48 Marathons absolviert. Er ist 2002 geboren und lief 2006 eine Strecke von 65 Kilometer am Stück, alles in ca. 7 Stunden ohne Getränke und Nahrung, als «Abhärtung» – so seine Aussage.
Mit vier Jahren ist er bereits sechs Halbmarathons gelaufen. 7 Tage nach dem 65 Kilometer-Lauf hat die Regierung angeordnet, dass Budhia aus gesundheitlichen Gründen bis 2013 nicht mehr laufen darf.
Ab 2014 besuchte er eine Schule für sportlich Talentierte, lief allerdings nur noch selten.

Aufgepasst, jetzt wird es sportlich!

Seid ihr schon einmal einen kurzen Streckabschnitt gesprintet? Mit Sack und Pack zum Zug oder Bus oder in einem sportlichen Rahmen? Wenn ja, dann wisst ihr bestimmt, wie ein Sprint abläuft. Falls nicht: Ein Sprint bzw. Kurzstreckenlauf beschreibt das Zurücklegen einer Strecke in möglichst schnellster Geschwindigkeit, die einem Menschen möglich ist. Kurz zusammengefasst: Man läuft so schnell man kann.

Und falls ihr es schon erahnt, genau das möchten wir nun mit euch testen:

Wie kannst du deinen persönlichen Papierverbrauch reduzieren?

Startet nun eure Diskussion

Ein paar Tipps als Diskussionsgrundlage

  • Aufkleber “Bitte keine Werbung”
  • Bücher tauschen 
  • Nachrichten online lesen
  • Stofftaschentücher anstelle von Einwegtäschentüchern
  • Eigener Kaffee-/Teebecher mitnehmen
  • usw.
Ergänzt diese Liste in euer Diskussion beliebig, es gibt noch viel mehr Möglichkeiten Papier zu sparen.
 
Nature-Catch-Basel-Diskussions-Catch-Baum
 
 

Aus Holz wird Papier

Das weisst du sicher, oder? Weisst du auch noch mehr dazu?

Ca. jeder zweite Baum wird für die Herstellung von Papierprodukten wie Zeitschriften, Geschenkpapier, Verpackungen oder Toilettenpapier gefällt.

Für festes Papier wie Karton werden vor allem Nadelhölzer wie Fichten und Kiefern, sogenannte Langfasern, welche für eine hohe Reissfestigkeit bekannt sind, benutzt.

Papier wird aus Holz mit Kurzfasern, welche für Weichheit stehen, hergestellt.
Die Kurzfasern werden vor allem aus Laubhölzern wie Birken, Eukalyptus-Bäumen oder Akazien gewonnen.

Vorher Nachher

Einbeinstand

Wie ist deine Standsicherheit?

Ein Baum steht einfach da, aber so einfach ist dies vielleicht gar nicht. Darum üben wir hier den Einbeinstand. Der Einbeinstand ist ein einfacher klinischer Test zur Überprüfung der Standsicherheit. Mit ihm lassen sich Störungen des Gleichgewichtssinns und Lähmungen der äußeren Hüftmuskulatur aufspüren.

Wer von der Gruppe kann länger auf einem Bein stehen?
Mach die Übung einmal auf dem rechten und einmal auf dem linken Bein.

Habt ihr einen guten Gleichgewichtssinn? Dann könnt ihr die Übung gleich von Anfang an schwerer machen. Schliesst für den Einbeinstand die Augen.  

Wenn du dich im Sommerhalbjahr auf dem Nature-Catch befindest, kannst du nun hier im Wald nach Pilzen Ausschau halten. Es sind rund 15’000 verschiedene Pilzarten hierzulande bekannt. Die beliebtesten und meistgesammelten Pilze sind dabei die Steinpilze sowie die Eierschwämme.

Wähle eine oder mehrere der nachfolgenden Fragen aus und erzähle deinen Mitspieler:innen davon:

Gehörst du zu den Pilzesammler:innen und welches sind deine Lieblingspilze?

Sammelst du noch andere Lebensmittel oder andere Materialien im Wald?

Wie und wann verbringst du sonst noch deine freie Zeit im Wald?

 

Tipp: Falls du Ideen brauchst, was du sammeln könntest, so tippe auf die Punkte im Bild unten. 

Tannenzapfen

1 of 6

Baumrinde

2 of 6

Äste

3 of 6

Moos

4 of 6

Steine

5 of 6

Blätter

6 of 6

 

Tipp: Falls du Ideen brauchst, was du sammeln könntest, so tippe auf die Punkte im Bild unten. 

Tannenzapfen

1 of 6

Baumrinde

2 of 6

Äste

3 of 6

Moos

4 of 6

Steine

5 of 6

Blätter

6 of 6

Wenn du dich im Sommerhalbjahr auf dem Nature-Catch befindest, kannst du nun hier im Wald nach Pilzen Ausschau halten. Es sind rund 15’000 verschiedene Pilzarten hierzulande bekannt. Die beliebtesten und meistgesammelten Pilze sind dabei die Steinpilze sowie die Eierschwämme.

Wähle eine oder mehrere der nachfolgenden Fragen aus und erzähle deinen Mitspieler:innen davon:

Gehörst du zu den Pilzesammler:innen und welches sind deine Lieblingspilze?

Sammelst du noch andere Lebensmittel oder andere Materialien im Wald?

Wie und wann verbringst du sonst noch deine freie Zeit im Wald?

Zeit für ein Experiment!

Hinweis: Sollte der Wasserstand zu hoch sein, so begib dich bitte nicht in Gefahr.
Probiere anstelle diese Aufgabe aus: Nimm einen Stein und wirf ihn in das Wasser. Wer schafft es, den Stein am weitesten fort zu werfen?

Was denkt ihr? Tauscht euch aus!

Wusstet ihr bereits...?

Wusstet ihr bereits...?

Was denkt ihr? Tauscht euch aus!

Zeit für ein Experiment!

Hinweis: Sollte der Wasserstand zu hoch sein, so begib dich bitte nicht in Gefahr.
Probiere anstelle diese Aufgabe aus: Nimm einen Stein und wirf ihn in das Wasser. Wer schafft es, den Stein am weitesten fort zu werfen?

Wusstet ihr bereits...?

Was denkt ihr? Tauscht euch aus!

Zeit für ein Experiment!

Hinweis: Sollte der Wasserstand der Aare zu hoch sein, so begib dich bitte nicht in Gefahr.
Probiere anstelle diese Aufgabe aus: Nimm einen Stein und wirf ihn in das Wasser. Wer schafft es, den Stein am weitesten fort zu werfen? 

Zeit für ein Experiment!

Was denkt ihr? Tauscht euch aus!

Einbeinstand

Wie ist deine Standsicherheit?

Ein Baum steht einfach da, aber so einfach ist dies vielleicht gar nicht. Darum üben wir hier den Einbeinstand. Der Einbeinstand ist ein einfacher klinischer Test zur Überprüfung der Standsicherheit. Mit ihm lassen sich Störungen des Gleichgewichtssinns und Lähmungen der äußeren Hüftmuskulatur aufspüren.

Wer von der Gruppe kann länger auf einem Bein stehen?
Mach die Übung einmal auf dem rechten und einmal auf dem linken Bein.

Habt ihr einen guten Gleichgewichtssinn? Dann könnt ihr die Übung gleich von Anfang an schwerer machen. Schliesst für den Einbeinstand die Augen.  

Aus Holz wird Papier

Das weisst du sicher, oder? Weisst du auch noch mehr dazu?

Ca. jeder zweite Baum wird für die Herstellung von Papierprodukten wie Zeitschriften, Geschenkpapier, Verpackungen oder Toilettenpapier gefällt.

Für festes Papier wie Karton werden vor allem Nadelhölzer wie Fichten und Kiefern, sogenannte Langfasern, welche für eine hohe Reissfestigkeit bekannt sind, benutzt.

Papier wird aus Holz mit Kurzfasern, welche für Weichheit stehen, hergestellt.
Die Kurzfasern werden vor allem aus Laubhölzern wie Birken, Eukalyptus-Bäumen oder Akazien gewonnen.

Vorher Nachher

Wie kannst du deinen persönlichen Papierverbrauch reduzieren?

Startet nun eure Diskussion

Ein paar Tipps als Diskussionsgrundlage

  • Aufkleber “Bitte keine Werbung”
  • Bücher tauschen 
  • Nachrichten online lesen
  • Stofftaschentücher anstelle von Einwegtäschentüchern
  • Eigener Kaffee-/Teebecher mitnehmen
  • usw.
Ergänzt diese Liste in euer Diskussion beliebig, es gibt noch viel mehr Möglichkeiten Papier zu sparen.
 
Nature-Catch-Basel-Diskussions-Catch-Baum
 
 

Wenn du dich im Sommerhalbjahr auf dem Nature-Catch befindest, kannst du nun hier im Wald nach Pilzen Ausschau halten. Es sind rund 15’000 verschiedene Pilzarten hierzulande bekannt. Die beliebtesten und meistgesammelten Pilze sind dabei die Steinpilze sowie die Eierschwämme.

Wähle eine oder mehrere der nachfolgenden Fragen aus und erzähle deinen Mitspieler:innen davon:

Gehörst du zu den Pilzesammler:innen und welches sind deine Lieblingspilze?

Sammelst du noch andere Lebensmittel oder andere Materialien im Wald?

Wie und wann verbringst du sonst noch deine freie Zeit im Wald?

 

Tipp: Falls du Ideen brauchst, was du sammeln könntest, so tippe auf die Punkte im Bild unten. 

Tannenzapfen

1 of 6

Baumrinde

2 of 6

Äste

3 of 6

Moos

4 of 6

Steine

5 of 6

Blätter

6 of 6

Jetzt heisst es wie wild diskutieren!

Sportwissenschaftler sind oft geteilter Meinung, wenn es darum geht, ob ein Morgen- oder Abendlauf gesünder bzw. besser für den Körper ist. Die einen sagen, dass der Mensch am Morgen die meiste Energie hat und ein Morgenlauf aufweckt. Die anderen sagen, dass Laufen nach der Arbeit dafür sorgt, besser Stress abzubauen. Natürlich kommt es auf den individuellen Köper an.

Wann bewegt ihr euch am liebsten und was ist eurer Meinung für euch gesünder – am Morgen oder am Abend laufen und warum?

Nature-Catch-Basel-Diskussions-Catch-Finnenbahn

Aufgepasst, jetzt wird es sportlich!

Seid ihr schon einmal einen kurzen Streckabschnitt gesprintet? Mit Sack und Pack zum Zug oder Bus oder in einem sportlichen Rahmen? Wenn ja, dann wisst ihr bestimmt, wie ein Sprint abläuft. Falls nicht: Ein Sprint bzw. Kurzstreckenlauf beschreibt das Zurücklegen einer Strecke in möglichst schnellster Geschwindigkeit, die einem Menschen möglich ist. Kurz zusammengefasst: Man läuft so schnell man kann.

Und falls ihr es schon erahnt, genau das möchten wir nun mit euch testen:

Lerne etwas Neues!

Der jüngste Marathonläufer der Welt ist Budhia Singh.
Noch vor seinem fünften Lebensjahr hatte er bereits 48 Marathons absolviert. Er ist 2002 geboren und lief 2006 eine Strecke von 65 Kilometer am Stück, alles in ca. 7 Stunden ohne Getränke und Nahrung, als «Abhärtung» – so seine Aussage.
Mit vier Jahren ist er bereits sechs Halbmarathons gelaufen. 7 Tage nach dem 65 Kilometer-Lauf hat die Regierung angeordnet, dass Budhia aus gesundheitlichen Gründen bis 2013 nicht mehr laufen darf.
Ab 2014 besuchte er eine Schule für sportlich Talentierte, lief allerdings nur noch selten.

Lerne etwas Neues!

Der jüngste Marathonläufer der Welt ist Budhia Singh.
Noch vor seinem fünften Lebensjahr hatte er bereits 48 Marathons absolviert. Er ist 2002 geboren und lief 2006 eine Strecke von 65 Kilometer am Stück, alles in ca. 7 Stunden ohne Getränke und Nahrung, als «Abhärtung» – so seine Aussage.
Mit vier Jahren ist er bereits sechs Halbmarathons gelaufen. 7 Tage nach dem 65 Kilometer-Lauf hat die Regierung angeordnet, dass Budhia aus gesundheitlichen Gründen bis 2013 nicht mehr laufen darf.
Ab 2014 besuchte er eine Schule für sportlich Talentierte, lief allerdings nur noch selten.

Aufgepasst, jetzt wird es sportlich!

Seid ihr schon einmal einen kurzen Streckabschnitt gesprintet? Mit Sack und Pack zum Zug oder Bus oder in einem sportlichen Rahmen? Wenn ja, dann wisst ihr bestimmt, wie ein Sprint abläuft. Falls nicht: Ein Sprint bzw. Kurzstreckenlauf beschreibt das Zurücklegen einer Strecke in möglichst schnellster Geschwindigkeit, die einem Menschen möglich ist. Kurz zusammengefasst: Man läuft so schnell man kann.

Und falls ihr es schon erahnt, genau das möchten wir nun mit euch testen:

Jetzt heisst es wie wild diskutieren!

Sportwissenschaftler sind oft geteilter Meinung, wenn es darum geht, ob ein Morgen- oder Abendlauf gesünder bzw. besser für den Körper ist. Die einen sagen, dass der Mensch am Morgen die meiste Energie hat und ein Morgenlauf aufweckt. Die anderen sagen, dass Laufen nach der Arbeit dafür sorgt, besser Stress abzubauen. Natürlich kommt es auf den individuellen Köper an.

Wann bewegt ihr euch am liebsten und was ist eurer Meinung für euch gesünder – am Morgen oder am Abend laufen und warum?

Nature-Catch-Basel-Diskussions-Catch-Finnenbahn

Einbeinstand

Wie ist deine Standsicherheit?

Ein Baum steht einfach da, aber so einfach ist dies vielleicht gar nicht. Darum üben wir hier den Einbeinstand. Der Einbeinstand ist ein einfacher klinischer Test zur Überprüfung der Standsicherheit. Mit ihm lassen sich Störungen des Gleichgewichtssinns und Lähmungen der äußeren Hüftmuskulatur aufspüren.

Wer von der Gruppe kann länger auf einem Bein stehen?
Mach die Übung einmal auf dem rechten und einmal auf dem linken Bein.

Habt ihr einen guten Gleichgewichtssinn? Dann könnt ihr die Übung gleich von Anfang an schwerer machen. Schliesst für den Einbeinstand die Augen.  

Wie kannst du deinen persönlichen Papierverbrauch reduzieren?

Startet nun eure Diskussion

Ein paar Tipps als Diskussionsgrundlage

  • Aufkleber “Bitte keine Werbung”
  • Bücher tauschen 
  • Nachrichten online lesen
  • Stofftaschentücher anstelle von Einwegtäschentüchern
  • Eigener Kaffee-/Teebecher mitnehmen
  • usw.
Ergänzt diese Liste in euer Diskussion beliebig, es gibt noch viel mehr Möglichkeiten Papier zu sparen.
 
Nature-Catch-Basel-Diskussions-Catch-Baum
 
 

Aus Holz wird Papier

Das weisst du sicher? und mehr?

Ca. jeder zweite Baum wird für die Herstellung von Papierprodukten wie Zeitschriften, Geschenkpapier, Verpackungen oder Toilettenpapier gefällt.

Für festes Papier wie Karton werden vor allem Nadelhölzer wie Fichten und Kiefern, sogenannte Langfasern, welche für eine hohe Reissfestigkeit bekannt sind, benutzt.

Papier wird aus Holz mit Kurzfasern, welche für Weichheit stehen, hergestellt.
Die Kurzfasern werden vor allem aus Laubhölzern wie Birken, Eukalyptus-Bäumen oder Akazien gewonnen.

Vorher Nachher

Sportwissenschaftler sind oft geteilter Meinung, wenn es darum geht, ob ein Morgen- oder Abendlauf gesünder bzw. besser für den Körper ist. Die einen sagen, dass der Mensch am Morgen die meiste Energie hat und ein Morgenlauf aufweckt. Die anderen sagen, dass Laufen nach der Arbeit dafür sorgt, besser Stress abzubauen. Natürlich kommt es auf den individuellen Köper an.

Wann bewegt ihr euch am liebsten und was ist eurer Meinung für euch gesünder – am Morgen oder am Abend laufen und warum?

Nature-Catch-Basel-Diskussions-Catch-Finnenbahn

Titel 1

Titel 2

Titel 3

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Das grösste Lebewesen der Erde ist weder der Blauwal noch einer der Mammutbäume in Kalifornien, sondern der Dunkle Hallimasch in Oregon (USA). Er ist ungefähr so gross wie 1’200 Fussballfelder und wiegt vermutlich so viel wie 900 kleinere Autos.Nature-Catch-Basel-Wissens-Catch-Lebewesen-1

Der eigentliche Pilz wächst vorwiegend einen Meter tief unter der Erde und besteht aus einem riesigen Geflecht aus wenigen Millimeter dicken Fäden.Nature-Catch-Basel-Wissens-Catch-Lebewesen-2

Der abführend wirkende Hallimasch wurde anscheinend bereits von den Römern verspiesen, um nach einem üppigen Gelage den Magen zu leeren. Es wird gemunkelt, dass der Name «Hallimasch» daher eine Ableitung von «Heil im Arsch» sein könnte.Nature-Catch-Basel-Wissens-Catch-Lebewesen-3

Heading 1
Heading 2

This is your first content. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.​ Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Vorher Nachher

Sportwissenschaftler sind oft geteilter Meinung, wenn es darum geht, ob ein Morgen- oder Abendlauf gesünder bzw. besser für den Körper ist. Die einen sagen, dass der Mensch am Morgen die meiste Energie hat und ein Morgenlauf aufweckt. Die anderen sagen, dass Laufen nach der Arbeit dafür sorgt, besser Stress abzubauen. Natürlich kommt es auf den individuellen Köper an.

Wann bewegt ihr euch am liebsten und was ist eurer Meinung für euch gesünder – am Morgen oder am Abend laufen und warum?

Nature-Catch-Basel-Diskussions-Catch-Finnenbahn

Tannenzapfen

1 of 6

Baumrinde

2 of 6

Äste

3 of 6

Moos

4 of 6

Steine

5 of 6

Blätter

6 of 6
Vorher Nachher

Ein Baum steht einfach da, aber so einfach ist dies vielleicht gar nicht. Darum üben wir hier den Einbeinstand.
Der Einbeinstand ist ein einfacher klinischer Test zur Überprüfung der Standsicherheit. Mit ihm lassen sich Störungen des Gleichgewichtssinns und Lähmungen der äußeren Hüftmuskulatur aufspüren.

Wer von der Gruppe kann länger auf einem Bein stehen?
Mach die Übung einmal auf dem rechten und einmal auf dem linken Bein.

 

Wie kannst du deinen persönlichen Papierverbrauch reduzieren?

Startet nun eure Diskussion

Ein paar Tipps als Diskussionsgrundlage

  • Aufkleber “Bitte keine Werbung”
  • Bücher tauschen 
  • Nachrichten online lesen
  • Stofftaschentücher anstelle von Einwegtäschentüchern
  • Eigener Kaffee-/Teebecher mitnehmen
  • usw.
Ergänzt diese Liste in euer Diskussion beliebig, es gibt noch viel mehr Möglichkeiten Papier zu sparen.
 
Nature-Catch-Basel-Diskussions-Catch-Baum
 
 

Aus Holz wird Papier

Das weisst du sicher, oder? Weisst du auch noch mehr dazu?

Ca. jeder zweite Baum wird für die Herstellung von Papierprodukten wie Zeitschriften, Geschenkpapier, Verpackungen oder Toilettenpapier gefällt.

Für festes Papier wie Karton werden vor allem Nadelhölzer wie Fichten und Kiefern, sogenannte Langfasern, welche für eine hohe Reissfestigkeit bekannt sind, benutzt.

Papier wird aus Holz mit Kurzfasern, welche für Weichheit stehen, hergestellt.
Die Kurzfasern werden vor allem aus Laubhölzern wie Birken, Eukalyptus-Bäumen oder Akazien gewonnen.

Vorher Nachher

Einbeinstand

Wie ist deine Standsicherheit?

Ein Baum steht einfach da, aber so einfach ist dies vielleicht gar nicht. Darum üben wir hier den Einbeinstand. Der Einbeinstand ist ein einfacher klinischer Test zur Überprüfung der Standsicherheit. Mit ihm lassen sich Störungen des Gleichgewichtssinns und Lähmungen der äußeren Hüftmuskulatur aufspüren.

Wer von der Gruppe kann länger auf einem Bein stehen?
Mach die Übung einmal auf dem rechten und einmal auf dem linken Bein.

Habt ihr einen guten Gleichgewichtssinn? Dann könnt ihr die Übung gleich von Anfang an schwerer machen. Schliesst für den Einbeinstand die Augen.  

 

Tipp: Falls du Ideen brauchst, was du sammeln könntest, so tippe auf die Punkte im Bild unten. 

Tannenzapfen

1 of 6

Baumrinde

2 of 6

Äste

3 of 6

Moos

4 of 6

Steine

5 of 6

Blätter

6 of 6

Hier wärst du nun bei einem Wissens-Catch angelangt. Wir wollen dir nicht schon zu viel verraten. Deshalb nur so viel: Erfahre bei diesem Catch Spannendes zu unterschiedlichsten Natur-Themen.

Hier wärst du nun bei einem Aktiv-Catch angelangt. Werde aktiv und erlebe die Natur.

Hier wärst du nun bei einem Diskussions-Catch angelangt. In der Gruppe werden Fragen zu verschiedensten Themen miteinander diskutiert. 

Wenn du dich im Sommerhalbjahr auf dem Nature-Catch befindest, kannst du nun hier im Wald nach Pilzen Ausschau halten. Es sind rund 15’000 verschiedene Pilzarten hierzulande bekannt. Die beliebtesten und meistgesammelten Pilze sind dabei die Steinpilze sowie die Eierschwämme.

Wähle eine oder mehrere der nachfolgenden Fragen aus und erzähle deinen Mitspieler:innen davon:

Nature-Catch-Diskussions-Catch-Lebewesen

Gehörst du zu den Pilzesammler:innen und welches sind deine Lieblingspilze?

Sammelst du noch andere Lebensmittel oder andere Materialien im Wald?

Wie und wann verbringst du sonst noch deine freie Zeit im Wald?

Wusstet ihr bereits...?